Judenmord verjährt nie - Fortbildung

Judenmord verjährt nie - Fortbildung

190,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Judenmord verjährt nie - auch wenn man den Mord mit Gottesliebe und Nächstenliebe zukleistert - der Fall Richter Pisczan und Margot Käßmann - der "Klassiker" unter allen Fortbildungen


Fortbildung für alle Eltern, Lehrer, Ethiker, Juristen, Richter und Journalisten, für alle Gerichte, Schulen, Universitäten, Behörden und Kirchen - Preis pro Person in einer Gruppe entweder Vor-Ort oder im F&H-Bildungszentrum in 07973 Greiz; Carolinenstr. 12.


Manchmal kann man Menschen nur an einem negativen Beispiel erklären, was ein echter Rechtsstaat, Demokratie, Bildung und Religion nicht sind. Der Fall Richter Pisczan und Margot Käßmann ist so ein Fall. An ihm kann man allen Eltern, Lehrern, Pädagogen, Wissenschaftlern, Ethikern, Richtern und Psychiatern, etc. erklären, was echte Religion, Rechtsstaat. Bildung, Ethik und Wissenschaft sind und was sie nicht sind.


Der Inhalt der Fortbildung ist an den einzelnen Beschwerdepunkten des angehängten Widerspruchs gegen ein Unrechtsurteil vom 12.12.2022 abzulesen. Der Widerspruch ist die Grundlage dieser Fortbildung, die sich jeweils an unterschiedliche Berufs- und Personengruppen richtet.


Der Widerspruch ist zu einem Unkostenbeitrag von 1,00 Euro (zzgl. Versand) zu erwerben, siehe Begleitangebot.